Homöopathische Arzneimittel werden aus vielen verschiedenen Grundstoffen hergestellt. Ein Großteil der Medikamente wird aus Pflanzen hergestellt, weitere Grundstoffe sind Mineralien und Chemikalien, sowie bestimmte Bakterien, Viren und Hormone.

Die Ausgangsstoffe werden auf genau definierte Weise zubereitet und im Verlauf der Arzneimittelherstellung immer wieder geschüttelt und verdünnt, "dynamisiert".

Die Arzneimittel, die in der klassisch homöopathischen Behandlung verwendet werden, enthalten meist keine stofflichen Anteile der Grundmaterialien mehr.

Offensichtlich sind die homöopathischen Mittel aber Träger der "Information" des Ausgangsstoffes.

Auch wenn dieses Phänomen naturwissenschaftlich nicht geklärt ist, sprechen die Erfolge der Homöopathie für sich. Homöopathische Mittel wirken, und das seit mehr als 200 Jahren, bei Mensch und Tier, rund um den Globus.



Mohnfeld | Photo: Martin Helmecke



2019 Alwina Bickel | Klassische Homöopathie | 72250 Freudenstadt | Landhausstrasse 65 | 07441 2035
Joomla templates by a4joomla